Skip to main content

Nokia 3: Einsteiger-Handy mit schickem Aussehen und dem Nokia-Charme

(4 / 5 bei 12 Stimmen)

Alle (4) anzeigen Preisvergleich

Handytick.de

4,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Kaufen
Modeo.de - Dein Wunsch ist uns Paket - Gesamtliste

9,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Kaufen

114,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Kaufen
Preisverlauf

Nokia 3: Einsteiger-Handy mit schickem Aussehen und dem Nokia-Charmessehen – Das Nokia 3 ist das günstigste unter den neuen Nokia-Smartphones und bietet für rund 159 Euro pures Android. Es ist ein klassisches Einsteiger-Smartphone und bietet ein gelungenes Design gepaart mit realistischen Ansprüchen in der Preisklasse unter 200 Euro in Kamera und Leistung. Nokia betitelt das Nokia 3 selbst als ein:

„Ein Android-Mobiltelefon mit tollem Design und allem, was man braucht.“

Für wen sich ein Kauf des Nokia 3 tatsächlich lohnt, zeigt sich nach einer kurzen Vorstellung.

Verarbeitung und Display

Besonders springt beim Nokia 3 das gelungene Design ins Auge. Das Einstiegsgerät wird von einem stabilen Aluminiumrahmen zusammengehalten, die Rückseite besteht aus mattem Kunststoff, das ordentlich verarbeitet ist. Das fünf Zoll große HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln kommt auf eine Pixeldichte von 294 ppi. Allerdings ist das gegenüber Spitzenmodellen eine etwas niedrigere Auflösung, trotzdem ist das Display relativ leuchtstark und kontrastreich. Zudem ist das Glas auf der Frontseite zu den Rändern hin gebogen. Damit liegt der 5-Zöller gut in der Hand und lässt sich bequem einhändig bedienen. Leider muss das Nokia 3 ohne Fingerabdruck-Scanner auskommen.

Kamera

Das Nokia 3 ist mit 8-Megapixel-Autofokus-Kameras auf Vorder- und Rückseite ausgestattet. Für die Frontkamera sind 8 Megapixel in Ordnung, hingegen für die Rückkamera weniger. Große Aufnahmen sind damit nicht möglich. Zumindest aber werden Details gut dargestellt. Dafür wirken Farben sehr blass. Das Objektiv ist nicht sehr lichtstark. Aus diesem Grund sind Schnappschüsse bei guter Beleuchtung zufriedenstellend, bei schlechteren Bedingungen dagegen eher nicht. Kamerafreunde werden beim Nokia 3 enttäuscht werden.

Leistung und Performance

Im Nokia 3 ist ein Mediathek-Chipsatz MT6737 mit 4 Kernen (1,3 GHz Taktfrequenz) verbaut, der durch zwei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Damit bringt der Prozessor zwar keine Höchstleistung, aber erlaubt weitestgehend eine flüssige Bedienung. Eben so viel, wie die Preisklasse von rund 160 Euro zulässt. Für kleine Einbußen im Komfort trägt der recht knapp bemessene Speicherplatz bei, denn abzüglich System und der vorinstallierten Apps, bleiben gerade einmal 9 Gigabyte für eigene Daten frei. Weil das eindeutig zu wenig ist, ist ein Slot für microSD-Karten vorhanden. Zusätzlich steht Dual-SIM zur Verfügung. Trotzdem bleibt das Nokia 3 aktuell, denn es unterstützt LTE, wenn auch nur bis zu einem Tempo von maximal 150 Mbit pro Sekunde. Wichtiger ist allerdings die Software. Hier legt Nokia beim Nokia 3 besonders viel Wert drauf. Die Nutzer sollen Android mit der ursprünglichen Nutzeroberfläche und nur mit den Apps von Google in seiner puren Form erleben. So ist Android in Version 7 installiert und aktuellen Sicherheitspatch-Level. Ansonsten bietet das Smartphone noch einen 3,5-mm- sowie ein micro-USB-Anschluss.

Akku

Der micro-USB-Anschluss versorgt den 2650-mAh großen Akku mit Strom. Groß ist dieser nicht gerade und auch braucht das Gerät sehr lange, um ihn vollständig wieder aufzuladen. Mit dem Akku kommt man gut über den Tag und wenn man sparsam ist, muss dieser erst im Verlauf des zweiten Tages aufgeladen werden.

Fazit:

In jedem Fall ist das Nokia 3 als Einsteiger-Handy nicht für die Dauer- und zur intensiven Nutzung gedacht, sondern eben für Nutzer die ein einfaches Handy suchen und auf gute Erreichbarkeit viel Wert legen sowie Smartphone-Funktionen nur gelegentlich nutzen. Dafür bringt das Nokia 3 gute Funkeigenschaften mit und sieht obendrein noch gut aus.

Kurzes Video zum Nokia 3:

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Preisvergleich

Shop Preis
Handytick.de

4,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Jetzt bei Handytick.de kaufen
Modeo.de - Dein Wunsch ist uns Paket - Gesamtliste

9,52 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Jetzt bei Modeo.de - Dein Wunsch ist uns Paket - Gesamtliste kaufen

114,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Jetzt bei Amazon kaufen

122,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27
Jetzt bei Amazon kaufen

Preisverlauf


4,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. August 2018 19:27